Neuigkeiten

Wie angekündigt … und eine weitere Ankündigung!

Hallo zusammen!

Wie angekündigt, habe ich nun eine Weile darüber nachgedacht, ob ich die Banliste weiter clearen soll oder nicht.

Manche Vergehen, sind schwer zu entschuldigen, manche Taten haben soviel Vertrauen missbraucht, dass es eigentlich keine Absolution geben kann. Manche Menschen haben sowenig moralischen Anstand, dass es schwer fällt sie in irgendeiner Form zu respektieren.

Dennoch, scheinen nicht einmal Firmen wie Blizzard die Leute ewig gebannt zu lassen und selbst hardcore Botter etc scheinen nach 6 Monaten entbannt zu werden. Vielleicht ist es aber auch ein gutes Prinzip generell Menschen eine zweite Chance zu geben, die im hinterher stark bereuen, allerdings nicht zurück können.

Ich weiß nicht wie ich mich fühlen würde in ihrer Situation. Ich weiß aber wie ich mich fühlte in meiner …
Wie dem auch sei. Da ich den Server neu umsetze, neu erfinde und Dinge überdenke, ist es vielleicht auch ganz gut denen die Vergangen sind eine neue Chance zu bieten. Eine Rückkehr nach Hause.
Denn genau das ist es, was mich immer dazu bewogen hat diesen Server zu bauen, anzubieten, zu gestalten: Ich wolle zurück nach Hause. Zuruck nach Faerûn, zurück nach NWN. Zurück in eine Welt die mir soviel gegeben hat und die mitverantwortlich ist, dass ich durch einige miese Zeiten gekommen bin.

Vielleicht ist es gut manche wieder nach Hause zu lassen.
Wir werden sehen. Schauen, ob ich es bin die bereut zu gutmütig zu sein.

Wie dem auch sei: Ich habe die Bannliste nun geleert. Bis auf 3 kleine Ausnahmen.

Wichtige weitere Ankündigung: Handwerksystem!

Wenn alles gut läuft, könnte in sehr absehbarer Zukunft ein vollständiges Handwerksystem auf den Server integriert werden.
Ich bin noch dabei die letzten Feinheiten fertig zu machen und die Balance zu testen.
Das Handwerksystem wird alle Charaktereigenschaften wie Fertigkeiten, Attribute etc berücksichtigen, aber nicht voraussetzen.
So wird es so sein, dass Skillpunkte in zB Schmieden einen Vorteil bieten, aber auch ohne diese Punkte kann man alles schmieden, die Chance, dass es klappt ist dann eben geringer.

Mehr Details und eine ausführliche Erklärung kommt dann sobald es implementiert ist.
Zudem werde ich vermutlich euch ermöglichen eure Charaktere einmalig neu zu gestalten, oder sagen wir mal eure Lvl ab 2 neu zu verteilen.

Liebe Grüße,
Leaf

Gedanken…

Hallo zusammen!

Ich mache mir ja derzeit einige Gedanken. Der Server wird umstrukturiert, Dinge hinterfragt und neu konzipiert.

Erst vor Kurzem habe ich die Banliste aufgeräumt und Spieler entbannt, die es da rauf geschafft haben. Dieses Angebot wurde genutzt und ich hege keinen weiteren Groll. Ich stehe zu meinem Wort und denke, jeder verdient eine zweite Chance. Am Ende zeigen die, die dann zurückkehren doch eine gewisse reue und Wunsch dennoch hier sein zu wollen.

Trotzdem gab es da auch Limitationen. So habe ich Spieler, die sich in der Vergangenheit bewusst sabotierend verhalten haben, oder ein Sicherheitsrisiko darstellten, natürlich nicht entbannt.

Nun muss ich zugeben, bin ich neugierig was passiert, wenn ich genau das tue.
Bin ich naiv? Dumm und mal wieder zu gutmütig mit Menschen, die es nicht verdient haben, Menschen die inherent bösartig und destruktiv sind. Menschen, die unheilbar sind und die einfach nicht anders können als immer wieder zu „morden“?
Oder sind es Menschen, die feststellten, dass es vielleicht ein großer Fehler war.

Ich weiß es nicht, ich mache mir gerade diese Gedanken.
Es befinden sich noch 15 Spieler auf der Bannliste, die mit ihrem Tun doch einiges an Bösartige Taten hinter sich haben. Aber ich bin dennoch neugierig…

Soll ich das Risiko eingehen? Soll ich mich bewusst hintergehen lassen? Oder soll ich an das Gute im Menschen glauben, an das Konzept von Fehlern und Reflexion?

Fragen über Fragen. Ich denke ich sollte darüber nachdenken …
Was denkt ihr? Verdient ihr vertrauen?

Ich werde nachdenken …

Liebe Grüße,
Leaf

Teilamnestie

Hallo zusammen,

Da ich nun derzeit dabei bin den Server, das Konzept und co umzustellen, neu zu erfinden und zu überlegen, habe ich mich mal hingesetzt und eine gewisse Teilamnestie für alle ausgesprochen, die in der Vergangenheit gebannt wurden, aber die sich nicht sabotierend am Server zu schaffen gemacht haben.
Das heißt ihr seid nicht mehr gebannt.

Ich habe schoneinmal schlechte Erfahrungen damit gemacht, aber ich bin gewillt es nochmal zu probieren, zumal ihr wisst, dass ich bei erneutem Mist bauen schnell wieder handle.

Insofern willkommen zurück, sollte euch der Grundsatz: „Einfach nur Spaß haben und Spielen.“ Endlich in den Schädel gegangen sein.

Liebe Grüße,
Leaf

 

PS: Wer sich noch immer als ungerechtfertigterweise gebannt sieht, der möge mich doch einfach mal im Discord, oder Forum hier anschreiben.
Vielleicht kann man mich ja überzeugen, oder ihr wurdet einfach übersehen.

Teammember gesucht und mehr.

Hallo zusammen,

aufgrund von jünsten Teamanpassungen habe ich mich ich ein wenig reflektiert ob und inwiefern dieses Projekt weiter gehen soll.

Fakt ist, dass ich mittlerweile nicht mehr die Zeit habe dieses Projekt allein zu stämmen. Ich kann es koordinieren, leiten und planen, aber ich komme selber kaum zum Mappen und habe auch schon gar nicht mehr die Zeit mich in neue Bereiche wirklich einzuarbeiten.

Aus dem Grund macht es mehr Sinn das Projekt nochmal ganz zu überdenken:

Anfangs waren unsere Ambitionen sehr hoch. Eine korrekte 3.5e Umsetzung, das Neuschreiben des quasi kompletten Cores was Spawn, Loot, Ep, Crafting etc angeht um es mehr in Richtung persistente mmo-Welt auszurichten mit modereren Annehmlichkeiten und möglichst automatisierter standalone Ausrichtung. Die so angenehm wie möglich für die Spieler sein sollte.

Fakt ist aber, dieses Mammutprojekt konnte nicht wirklich durch den enormen Zeitaufwand umgesetzt werden. NWN ist eine uralte engine und viele Dinge funktionieren wirklich komplett chaotisch unter der Haube, was viele kreative und teils extrem aufwändige Lösungen für simpelste Probleme nötig machte.

Zudem war auch immer mein eigener Anspruch grafisch Meilensteine zu setzen um so das wirklich in die Jahre gekommene Spiel irgendwie auf ein Leven zu heben, auf dem es zumindest halbwegs attraktiv für neue Spieler ist. Auch dies ist extrem zeitaufwändig, weil neben dem eigentlichen Mappen das Erstellen von Modellen und Texturen unabdingbar sind.

All diese wirklich sehr großen Ambitionen waren einfach nicht mehr umsetzbar in einem so kleinen Team, was über Jahre zu großer Stagnation führte. Wir haben vieles unter der Haube angepast und haben extrem mächtige Systeme entwickelt, die am Ende so gar nicht benötigt wurden, aber unfassbar Zeit gefressen haben.

Wie geht es nun weiter:

Nun stellt sich dann eben die Frage, wie macht es Sinn weiter zu machen. Macht es überhaupt Sinn für eine so extrem kleine Community und noch weniger Spielern, die das nötige Interesse oder die nötige Passion besitzen sich über längere Zeit mit einem so alten Spiel zu beschäftigen.

Nach reichlicher Überlegung kam ich letztendlich zu dem Schluss, dass es vermutlich das Sinnvollste wäre das Projekt neu zu überdenken und sich auf das Wesentliche zu reduzieren.
Fancy Systeme die im Hintergrund total tolle Sachen machen, wie dynamische Spawns je nach Mondphase und Anzahl geopferter Jungfrauen klingt auf dem Papier unfassbar praktisch. Am Ende aber wurde sowas nie wirklich benutzt und hat nur Zeit gefressen. Um mal ein Beispiel zu nennen.

Die Überlegung ist also das Projekt zu verschlanken udn auf das zu reduzieren, was wirklich wichtig ist: Die Spieler
Der Fokus soll also auf Systeme oder Dinge liegen, die euch direkt betreffen und alles möglichst einfach gehalten werden. Denn am Ende fällt es ohnehin nicht auf wie etwas passiert, sondern nur dass es passiert.

Aus dem Grund suche ich sehr, sehr engagierte Menschen, die Spaß daran haben sich etwas einzubringen und auch wissen was sie tun und wie das alte Schiff NWN funktionert.

Was gemacht werden muss:

Im Grunde muss ein vollständiger, neuer Servercore erstellt werden, der auf dem Wesentlichen beruht. Der reduziert ist auf das, was wirklich wichtig ist und was für die Spieler udn das RP relevant ist.
Fancy Sachen und tolle Systeme haben echt ihren Reiz, aber am Ende ist das Spielerei. Es muss einfach ein sauberes Fundament her, ein Core mit den basischen Funktionen wie Charaktermanagement, Daily-Quests, EP, Spawn, Emotes, Crafting, Wetter und Loot.
Im zweiten Schritt eventuell ein DM System welches Spielern mehr Power für kleinere Quests ermöglicht.

Unser Core ist zwar extrem advanced aber mittlerweile auf so vielen Ebenen verschachtelt und verkompliziert, weil er eben natürlich gewachsen ist, dass es kaum noch Sinn macht diesen so zu behalten.
Zudem wäre ein Komplettsystem ganz sinnvoll, welches dann nurnoch verwaltet wird und modulartig Neue Dinge für Spieler eingefügt werden können, wie Zauber, Klassen, Talente, etc.

Im nächsten Schritt wird der Fokus dann also auf Erweiterungen des Bestehenden gelegt, das heißt immer mehr und neuer Content für euch. Neue Maps, neue Monster, neue Zauber und Fähigkeiten. Dungeons, Erweiterungen und generelle Spielerwünsche, die das RP erweitern.

Da nach der Erstellung des Cores dieser nurnoch verwaltet werden muss, ist auch Zeit und Ressource vorhanden um explizit auf Spielerwünsche und Erweiterungen einzugehen. Das heißt eine sich lebendig wandelnde Welt, die sich je nach euren Handlungen verändert.

Als kleines Beispiel: Wenn eure Expeditionen euch ins Gebirge führen, werden diese Maps erweitert um euch mehr Content für PvE aber auch RP zu bieten. Ist der Fokus mehr bei einer Gruppe Räubern oder derartiges, die sich hier niederlassen und spielen will, ist es nicht schwer ihnen die nötige Infrastruktur zu ermöglichen.

—————-
Diese Pläne sind der nächste Schritt. Wenn ihr daran Interesse habt, meldet euch ruhig bei mir und wir reden einmal darüber.
Auch ist nicht ausgeschlossen die Ausrichtung des Servers ein wenig anzupassen, die Levelgrenzen eventuell anzuheben um euch mehr Gestaltungsmöglichkeit zu bieten.

Alles muss auf den Prüfstand und neu überdacht werden.
Was also benötigt wird sind Menschen, die sich in dem ein oder anderen Bereich engagieren udn etablieren wollen, dies aber auch mit der nötigen Erfahrung können.

Nur bis dahin wird sich am Server selber erstmal wenig tun. Er wird weiterhin offen sein, ihr könnt weiterhin spielen, aber es wird nun erstmal keine größeren Updates mehr geben, bis ich ein neues Team habe aufbauen können.
Ich bitte euch da um Verständnis.

Liebe Grüße,
Leaf

Was nun? Wie geht es weiter? Leben wir noch? JA!

Hey zusammen!

 

So nach ein wenig abreagieren, nachdem ich mal wieder unglaublich krass gekränkt wurde… hier auch ein Auszug aus dem Discord:

Wie sieht die Problematik denn aus:
Nun derzeit gibt es im Grunde keine aktive Spielerschaft, dummerweise bedeutet das in logischer Konsequenz, dass der Hauptsinn des Servers -> RP eben nicht machbar ist. Allein kann man schlecht rpn.
Ein RP Server steht und fällt mit seinen Spielern, die eine besondere Verantwortung für den Erfolg des Projekts tragen. Je mehr Spieler und je häufiger sie aktiv sind und Einloggen, desto mehr Spieler sehen dies in der Serverliste und versuchen es auch mal.
So baut sich langsam und stetig eine größere Spielerschaft auf, die dann spontan und dauerhaft RP sichert und Spaß sichert.

Nur bedarf dies eben auch einen Grundstock an Leuten, die über Wochen und Monate sich bei 0 Spielern einloggen und durch ihre Präsenz versuchen Spieler anzulocken. Denn die Wenigsten loggen ein, wenn gerade niemand da ist, die denken sich dann auch, dass sie eben warten bis 3-4 Spieler da sind.
Das ist dann immer eine entbehrliche, langweilige und zähe Zeit.

Das bedeutet also, es braucht für den Erfolg nicht nur einen schönen Server, spannende Systeme ein solides Regelwerk oder Ähnliches. Es braucht vor allem engagierte, teils auch sehr selbstlose und positive Spieler, die für sich wissen, dass ihr Tun dafür sorgt dass sie am Ende selber mehr Spaß haben weil es mehr Spieler gibt. Die wissen, dass sie das nicht für mich tun, sondern für sich selbst.

Das hat in der Vergangenheit auch oft funktioniert, es gab immer wieder sehr engagierte und positive Spieler, die viel getan haben und viel gemacht haben.
Aber die Community ist auch, wie ich feststellen musste, eine der toxischten und missgönnensten Gruppen, die ich jemals habe kennen gelernt in jedem Spiel oder MMO oder sonst wo.
Am Ende führte dies leider immer dazu, dass einzelne Spieler sehr viel Zerstörung und Missgunst erzeugt haben, basierend auf absoluten Kleinigkeiten, oder aufgrund von persönlichen Meinungsverschiedenheiten, oder weil sie auch einfach mit den Chars von Spielern nicht klar kamen und OOC und RP nicht trennen konnten.
Es gab immer viele Gründe, aber das Resultat war immer das selbe: Es hat den Server immer wieder in Richtung 0 zurück geworfen und die entbehrliche langweilige Zeit wieder hervorgebracht. Es passierte teilweise echt sehr zyklisch und das ist einfach unfassbar schade.
Irgendwie ist es einfach nie möglich gewesen, dass Spieler hier über längere Zeit einfach Spaß haben wollten und einfach spielen wollten, ohne sich über Lapalien so dermaßen hochzuschaukeln, dass sie am Ende das Spiel für sich und andere und für uns zerstören mussten. Es war immer wieder das selbe. Dann wird ein Sündenbock gesucht, vorzugsweise ich. Denn klar, am Ende bin ich für jede Entscheidung verantwortlich, aber es möchte eben auch keiner wirklich akzeptieren, dass ich nun mal nicht gleichzeitig nach rechts und links gehen kann, den Kuchen essen und behalten. Manchmal muss es eben eine Richtung sein und dann mag der eine sie und der andere findet sie doof. Egal welche Richtung, am Ende bin ich verantwortlich und schuld daran.

Was also nun?:
Nun sind wir eben wieder an diesem Punkt, aber nach dem nun 4.! mal, stellt sich mir auch die Frage wieviel Potential noch vorhanden ist.
Wie viele neue, frische Spieler es noch gibt die sich hierher verirren, die die Zeit und auch die Muße und Lust haben über Monate hinweg entbehrungsreich zu versuchen mehr Spieler anzulocken um dann nach Monaten täglich RP zu haben, das durch aus super toll ist.
Wie lange würde das dauern und ist es überhaupt noch möglich eine kritische Masse von 5-8 Spielern aufzubauen?

Das sind die Fragen die ich mir nun stelle.
Für mich ist das hier mein Baby, mein Projekt, meine Herzensangelegenheit und es schmerz mich immer wieder, wenn einzelne Spieler es mit Füßen treten und es mutwillig aus egoistischen Motiven zerstören, weil sie einfach nicht mal ihr eigenes Ego zurückstellen können und einfach nur versuchen Spaß zu haben auch wenn es hier und da Ecken und Kanten gibt, oder Dinge die man selber nicht mag oder besser machen würde. Es sind immer Kleinigkeiten, aber immer werden sie aufgebauscht aber am Ende immer mit dem Ziel das hier für mich, aber auch andere zu zerstören.

Ich weiß nicht wie oft ich das noch durchstehen kann. Es ist ein Dilemma, ich will ungern das Projekt abschalten, aber ich weiß auch nicht mehr wirklich wie ich noch damit umgehen soll und was ich noch tun kann denen die den Server mögen, die gern hier spielen und spielten, das zu bieten wofür sie hier sien sollten: RP.
Ich kann Systeme gestalten, Karten bauen, Monster spawnen, aber ich kann keine Spieler erschaffen. Das können die Spieler, ihr, nur selbst.

Geht es weiter?
Ich denke schon, am Ende schafft es keine Mutter ihr Kind zu verlassen oder zurück zu lassen, egal wie doof es sich anstellt, egal wie viel Schmerz und Entbehrungen es erzeugt.
Ich auch nicht. Aber ich werde weiter zweifeln, weinen und frustriert sein. Weiter genervt sein und mir immer die Frage stellen warum ich mir das antue. Aber das mache ich jedes mal. Wie erwähnt, das ist nun der 4. Zyklus.

Jetzt heißt es eben wieder, mühsam und entbehrungsreich zu versuchen das Interesse von ein paar sehr engagierten RPlern zu finden, die sich einbreingen wollen, die entbehrungsreich ihre Zeit verbringen in der Hoffnung, dass es mehr und mehr werden und man wieder täglich einloggt und mit 5-10 Spielern tolles RP spielt.

Alle Jahre wieder, aber 2020 war auch sowieso ein richtig mieses Jahr, wieso also bin ich verwundert.

Aber ja, wir machen weiter. Das machen wir immer, wir haben soviele Kriesen hinter uns und überstanden. Es ist eben einfach nur frustrierend und ärgerlich, dass es soviele Menschen gibt, die anderen einfach Dinge kaputt machen wollen, die Anderen den Spaß und die Freude nehmen wollen, weil sie selbst keine empfinden können und wollen. Es ist traurig und schade wie manche Meschen nur zerstören, aber nicht schaffen können.
Aber wir machen weiter!
Bleibt bitte alle gesund, körperlich wie psychisch und aufdass es wieder besser wird!

Ein Danke an ALLE Spieler, die Schaffen, die Spaß haben, die Freude haben und sie geben. Die Teil von etwas Schönem sind und positiv dazu beitragen, dass dieses Projekt auch nach Jahren weiter geht.
Am Ende seid ihr es immer, die am Wichtigsten sind. Monster kann man Spawnen, Karten bauen, aber Spieler, die die Welt mit Leben füllen, die eine Seele auf den Server bringen. Das könnt nur ihr selbst und damit schafft ihr soviel mehr, als wir es tun können.

Viele liebe Grüße,
Leaf