Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ich bin anders? (Linux,Mac)

Ich bin anders?

MacOSX oder Linux?
Ich kann berichten, dass es ohne große Probleme geht.

Neverwinter Nights Extended Edition bekam ich unter Steam.
Mit ein wenig Getue unter Linux und/oder MacOSX bekommt man/frau das schon hin.

Supi!
Ich hoffe auch deine Performence ist nun, nach dem  Update der Maps, besser.

Jap. Es läuft schnurrig.

Ich sitze auch hinter (oder vor) einem Mac. NWN läuft flüssig, insbesondere nach den Hak-Updates.

Es ist nur schade, das Mac-Nutzern das Toolset nicht so ohne Weiteres zur Verfügung steht.

Bezüglich der Fugenebene, wo ich gestern kurz landete, muss ich sagen, dass es bei mir enorm ruckelte. Ich schätze, es liegt am Nebel.

Es gibt auch für Macs
https://en.wikipedia.org/wiki/Wine_(software)
um Aurora benutzen zu können. Ich habe es unter Linux (Ubuntu 16) öffnen können. Mehr noch nicht. Ob's stabil ist und die Karten benutzbar, das muss ich dann noch ausprobieren.

Zum Ruckeln: Leaf erstellt ja gern sehr schön detaillierte Karten und da kann es schonmal was ruckeln, wenn viel Zeugs dargestellt werden muss. Als allererste Notfallmaßnahme hilft oft: Sound aus, Kamera gen Boden ausrichten. Dann muss nicht so viel Zeug gezeigt und als Klang abgespielt werden. Räume innen (Gasthaus!) haben meist auch nicht so viel Zeugs. Und Nebel ist ja auch Zeugs, das dargestellt werden muss, auch wenn man nur zum Teil durchgucken kann.

*legt Tindomerel ein Zauberplätzchen auf den Nachttisch neben sein Bett im Gasthaus zum Weißen Hirschen*