Was nun? Wie geht es weiter? Leben wir noch? JA!

Was nun? Wie geht es weiter? Leben wir noch? JA!

Hey zusammen!

 

So nach ein wenig abreagieren, nachdem ich mal wieder unglaublich krass gekränkt wurde… hier auch ein Auszug aus dem Discord:

Wie sieht die Problematik denn aus:
Nun derzeit gibt es im Grunde keine aktive Spielerschaft, dummerweise bedeutet das in logischer Konsequenz, dass der Hauptsinn des Servers -> RP eben nicht machbar ist. Allein kann man schlecht rpn.
Ein RP Server steht und fällt mit seinen Spielern, die eine besondere Verantwortung für den Erfolg des Projekts tragen. Je mehr Spieler und je häufiger sie aktiv sind und Einloggen, desto mehr Spieler sehen dies in der Serverliste und versuchen es auch mal.
So baut sich langsam und stetig eine größere Spielerschaft auf, die dann spontan und dauerhaft RP sichert und Spaß sichert.

Nur bedarf dies eben auch einen Grundstock an Leuten, die über Wochen und Monate sich bei 0 Spielern einloggen und durch ihre Präsenz versuchen Spieler anzulocken. Denn die Wenigsten loggen ein, wenn gerade niemand da ist, die denken sich dann auch, dass sie eben warten bis 3-4 Spieler da sind.
Das ist dann immer eine entbehrliche, langweilige und zähe Zeit.

Das bedeutet also, es braucht für den Erfolg nicht nur einen schönen Server, spannende Systeme ein solides Regelwerk oder Ähnliches. Es braucht vor allem engagierte, teils auch sehr selbstlose und positive Spieler, die für sich wissen, dass ihr Tun dafür sorgt dass sie am Ende selber mehr Spaß haben weil es mehr Spieler gibt. Die wissen, dass sie das nicht für mich tun, sondern für sich selbst.

Das hat in der Vergangenheit auch oft funktioniert, es gab immer wieder sehr engagierte und positive Spieler, die viel getan haben und viel gemacht haben.
Aber die Community ist auch, wie ich feststellen musste, eine der toxischten und missgönnensten Gruppen, die ich jemals habe kennen gelernt in jedem Spiel oder MMO oder sonst wo.
Am Ende führte dies leider immer dazu, dass einzelne Spieler sehr viel Zerstörung und Missgunst erzeugt haben, basierend auf absoluten Kleinigkeiten, oder aufgrund von persönlichen Meinungsverschiedenheiten, oder weil sie auch einfach mit den Chars von Spielern nicht klar kamen und OOC und RP nicht trennen konnten.
Es gab immer viele Gründe, aber das Resultat war immer das selbe: Es hat den Server immer wieder in Richtung 0 zurück geworfen und die entbehrliche langweilige Zeit wieder hervorgebracht. Es passierte teilweise echt sehr zyklisch und das ist einfach unfassbar schade.
Irgendwie ist es einfach nie möglich gewesen, dass Spieler hier über längere Zeit einfach Spaß haben wollten und einfach spielen wollten, ohne sich über Lapalien so dermaßen hochzuschaukeln, dass sie am Ende das Spiel für sich und andere und für uns zerstören mussten. Es war immer wieder das selbe. Dann wird ein Sündenbock gesucht, vorzugsweise ich. Denn klar, am Ende bin ich für jede Entscheidung verantwortlich, aber es möchte eben auch keiner wirklich akzeptieren, dass ich nun mal nicht gleichzeitig nach rechts und links gehen kann, den Kuchen essen und behalten. Manchmal muss es eben eine Richtung sein und dann mag der eine sie und der andere findet sie doof. Egal welche Richtung, am Ende bin ich verantwortlich und schuld daran.

Was also nun?:
Nun sind wir eben wieder an diesem Punkt, aber nach dem nun 4.! mal, stellt sich mir auch die Frage wieviel Potential noch vorhanden ist.
Wie viele neue, frische Spieler es noch gibt die sich hierher verirren, die die Zeit und auch die Muße und Lust haben über Monate hinweg entbehrungsreich zu versuchen mehr Spieler anzulocken um dann nach Monaten täglich RP zu haben, das durch aus super toll ist.
Wie lange würde das dauern und ist es überhaupt noch möglich eine kritische Masse von 5-8 Spielern aufzubauen?

Das sind die Fragen die ich mir nun stelle.
Für mich ist das hier mein Baby, mein Projekt, meine Herzensangelegenheit und es schmerz mich immer wieder, wenn einzelne Spieler es mit Füßen treten und es mutwillig aus egoistischen Motiven zerstören, weil sie einfach nicht mal ihr eigenes Ego zurückstellen können und einfach nur versuchen Spaß zu haben auch wenn es hier und da Ecken und Kanten gibt, oder Dinge die man selber nicht mag oder besser machen würde. Es sind immer Kleinigkeiten, aber immer werden sie aufgebauscht aber am Ende immer mit dem Ziel das hier für mich, aber auch andere zu zerstören.

Ich weiß nicht wie oft ich das noch durchstehen kann. Es ist ein Dilemma, ich will ungern das Projekt abschalten, aber ich weiß auch nicht mehr wirklich wie ich noch damit umgehen soll und was ich noch tun kann denen die den Server mögen, die gern hier spielen und spielten, das zu bieten wofür sie hier sien sollten: RP.
Ich kann Systeme gestalten, Karten bauen, Monster spawnen, aber ich kann keine Spieler erschaffen. Das können die Spieler, ihr, nur selbst.

Geht es weiter?
Ich denke schon, am Ende schafft es keine Mutter ihr Kind zu verlassen oder zurück zu lassen, egal wie doof es sich anstellt, egal wie viel Schmerz und Entbehrungen es erzeugt.
Ich auch nicht. Aber ich werde weiter zweifeln, weinen und frustriert sein. Weiter genervt sein und mir immer die Frage stellen warum ich mir das antue. Aber das mache ich jedes mal. Wie erwähnt, das ist nun der 4. Zyklus.

Jetzt heißt es eben wieder, mühsam und entbehrungsreich zu versuchen das Interesse von ein paar sehr engagierten RPlern zu finden, die sich einbreingen wollen, die entbehrungsreich ihre Zeit verbringen in der Hoffnung, dass es mehr und mehr werden und man wieder täglich einloggt und mit 5-10 Spielern tolles RP spielt.

Alle Jahre wieder, aber 2020 war auch sowieso ein richtig mieses Jahr, wieso also bin ich verwundert.

Aber ja, wir machen weiter. Das machen wir immer, wir haben soviele Kriesen hinter uns und überstanden. Es ist eben einfach nur frustrierend und ärgerlich, dass es soviele Menschen gibt, die anderen einfach Dinge kaputt machen wollen, die Anderen den Spaß und die Freude nehmen wollen, weil sie selbst keine empfinden können und wollen. Es ist traurig und schade wie manche Meschen nur zerstören, aber nicht schaffen können.
Aber wir machen weiter!
Bleibt bitte alle gesund, körperlich wie psychisch und aufdass es wieder besser wird!

Ein Danke an ALLE Spieler, die Schaffen, die Spaß haben, die Freude haben und sie geben. Die Teil von etwas Schönem sind und positiv dazu beitragen, dass dieses Projekt auch nach Jahren weiter geht.
Am Ende seid ihr es immer, die am Wichtigsten sind. Monster kann man Spawnen, Karten bauen, aber Spieler, die die Welt mit Leben füllen, die eine Seele auf den Server bringen. Das könnt nur ihr selbst und damit schafft ihr soviel mehr, als wir es tun können.

Viele liebe Grüße,
Leaf